R.I.F.E.L. e. V. beruft Christian Flörs in den Fachbeirat

18.07.2018 08:38

Christian Flörs, Bruns Messe- und Ausstellungsgestaltung

Christian Flörs, Bruns Messe- und Ausstellungsgestaltung

Am 25. Juni fand die konstituierende Sitzung des Fachbeirats des Research Institute of Exhibition and Live-Communication (R.I.F.E.L. e.V.) im AXICA Kongress- und Tagungszentrum in Berlin statt. Unter anderen wurde hier Christian Flörs, Kreativdirektor für dreidimensionale Markenkommunikation bei BRUNS Messe- und Ausstellungsgestaltung GmbH ,in den Fachbeirat  des R.I.F.E.L. e.V. berufen.

Das R.I.F.E.L. wurde vom FAMAB Kommunikationsverband e.V. und Vertretern der Technischen Universität Chemnitz gegründet, um die Branche Integrated Brand Experiences mit umfangreichen Forschungsarbeiten an der Schnittstelle von Wissenschaft und Praxis zu begleiten. Christian Flörs wird als Vertreter des Fachbeirats künftig sowohl seine praktische als auch wissenschaftliche Expertise im Bereich Architektur einbringen.

Zu den Vertretern gehören Mitgliedsunternehmen des FAMAB, Unternehmensvertreter, die als Sponsoren das Anliegen des Institutes fördern, Wissenschaftler, die im Bereich Exhibition und Live-Communication forschen und Vertreter der Fachmedien. Die Mitglieder des Fachbeirates werden durch die Träger des Vereins FAMAB und TU Chemnitz vorgeschlagen und durch den Vorstand für jeweils drei Jahre berufen. Seit der Gründung des R.I.F.E.L. e. V. wurden bereits drei Trendberichte zu den Themen Veranstaltungssicherheit, Catering und Exhibition Design veröffentlicht. 

 

Research Institute for Exhibition and Live-Communication

Mit über 7 Mrd. Euro Budget nimmt die Branche Integrated Brand Experiences einen bedeutenden Platz im Rahmen des Kommunikationsmarktes ein, ohne bislang adäquat wissenschaftlich begleitet zu werden. Hier setzt das R.I.F.E.L. künftig an. Der FAMAB Kommunikationsverband e.V. und Vertreter der Technischen Universität Chemnitz gründen das Research Institute for Exhibition and Live-Communication (R.I.F.E.L. e. V.), das erste Forschungsinstitut der Live-Kommunikationsbranche auf internationaler Ebene, und legen damit den Grundstein für umfangreiche Forschungsarbeiten an der Schnittstelle von Wissenschaft und Praxis.

Mehr zum R.I.F.E.L. e. V.